Datum

Thema

 

 

 

 

9.2017

MP3

Synergy veröffentlicht die neue Maxi “Witness 2017”. Die Maxi enthält die Radio Version, den Blinky Blinky Computerband Remix, die Orig. Version, sowie den instrument. Song Forbidden Pleasure. Die Maxi ist ausschließlich per Download als MP3 über das Internet erhältlich.

6.2017

MP3

Ein Remix vom Synergy Klassiker “City Of Life” wird von der Band Calling The Ghosts produziert und im Internet als MP3 veröffentlicht.

4.2017

LP

Synergy veröffentlichen die “20 Jahre” Best Of als Vinyl. Das 1. Mal, dass Synergy Songs auf einer LP veröffentlichen. Auf den beiden Seiten befinden sich insgesamt 8 Songs inkl. dem Bonus Track “Wating For The Night”. Dieser ist nur auf der Best Of LP vertreten.

10.2016

Live

Synergy spielten am 1.10.2016 live auf dem Strange Electro Pop Festival im Tegtmeyer in Braunschweig. Weitere Bands waren Psyche, Infernosounds und Blinky Blinky Computerband.

9.2016

DVD

Synergy veröffentlich die erste DVD. Darauf ist das Live Konzert vom 2.5.2015 aus dem Kon71 in Nürnberg zu sehen. Insgesamt 10 Songs u.a. Believe, Schritt nach vorn u. Exp. Of Love.

10.2015

Live

Synergy spielten am 10.10.2015 live im Kon71 in Nürnberg. Dieses Konzert ist das Jubiläumskonzert “20 Jahre Synergy”. Erstmals spielen Synergy fast 2 Stunden. Insgesamt 22 Songs aus den Jahren 1997-2014.

6.2015

Video

Synergy hat einen Youtube Channel erstellt. Darüber kann man Aufnahmen zum Konzert vom 2.5.2015 aus dem Kon71 in Nürnberg sehen.

5.2015

Live

Synergy spielten am 2.5.2015 live im Kon71 in Nürnberg. Synergy sind hier Support für die Electro Wave Band “Psyche”€.

12.2014

Maxi-CD

Synergy veröffentlicht die “Experience Of Love 20.14”€ Maxi-CD. Darauf ist der Klassiker im modernen Stil, sowie die Songs “Alive”€ und “Berlin”€ enthalten.

10.2014

Live

Synergy spielten am 10.10.2014 live im Kon71 in Nürnberg. Synergy präsentierten bei diesem Konzert neue Songs wie “Alive”€ und “Waiting For The Night”€. Auch alte Klassiker wie “Fallen Angel”€ und “Deliver More” wurden zum Besten gegeben.

3.2013

Live

Synergy spielten am 8.3.2013 live im LoopClub in Nürnberg. Hier wurden viele Songs vom aktuellen Album “Follow Me”€ gespielt, aber auch alte Klassiker wie “Never Regret”€ und “The Race”€ wurden zum Besten gegeben.

6.2012

Live

Synergy spielten am 9.6.2012 live im Bay. Hof in Erlangen. Auf dem “Best Of”€ Konzert wurden u. a. Hits wie “City Of Life”€ und “The Race” gespielt.

12.2011

CD

Synergy veröffentlicht das 4. Album mit dem Titel “Follow Me”€. Das Album enthält insges. 10 Songs (u.a. mit Believe, Schritt nach vorn und Precicous Land).

4.2011

Buch

Synergy bringen ihre Discographie “15 Jahre Synergy” von 1995-2010 heraus. In diesem Buch sind nicht nur alle Tonträger aus dieser Zeit genannt, sondern auch viele Promo und Live-Pictures zu sehen.

12.2010

Maxi-CD

Synergy veröffentlicht die langerwartete Jubiläums CD. Auf der 15 Jahre Synergy EP sind 2 neue Songs und Remixe von ZeitTraum und Never Regret enthalten.

10.2010

 

Synergy feiert im Oktober 2010 den 15. Geburtstag.

4.2009

CD

Synergy veröffentlicht das 3. Album. Es heisst “ZeitTraum”€ und beinhaltet zum 1. Mal einen deutschen Song (u.a. mit Fallen Angel, Deliver More und Never Be The Same).

12.2008

Maxi-CD

Synergy veröffentlicht die Maxi “Pleasure Remain”. Die CD enthält neben dem  Titelstück zwei Remixe, sowie eine neue Version vom Klassiker “The Race”€ vom Album Inv. Parts.

2.2008

Live

Synergy spielten am 9.2.2008 live auf der Nürnberger Burg im Fünfeckturm. Support ist die Electro Band Mystery Of Dawn.

11.2007

Live

Synergy spielten am 10.11.2007 live im B 58 in Braunschweig auf dem Electro Festival “X-Pops”€. Weitere Bands auf dem Festival sind u.a. Inside Agitator und Feel Orange.

6.2007

Maxi-CD

Synergy veröffentlicht die Maxi “Deliver More”€. Auf der CD ist das Titelstück in 3 Versionen zu hören u.a. ein Remix von der Band Inside Agitator.

11.2006

Live

Am 25.11.2006 spielten Synergy live auf dem “X-Pops Festival” im B 58 in Braunschweig. Dort stellen Synergy das neue Album “Invisible Parts”€ vor. Weitere Bands sind u.a. Inside Agitator und Feel Orange.

10.2006

CD

Synergy veröffentlicht das 2. Album. Es heisst “Invisible Parts”€ und beinhaltet insgesamt 10 Songs  (u. a. mit Today, Lost, The Race und Stay).

3.2006

Sampler

Synergy erscheint mit der Club Version von “Run AwaY”€ auf dem Sampler “Taktfrequenz”€ vom Label ”X-Pops Society”.

12.2005

Maxi-CD

Zum 10-jährigen Bestehen von Synergy (1995-2005) erscheint die Maxi-CD ”Run Away”€ in einer streng limitierten Black Edition. CD enthält 3 Versionen vom Titelstück.

10.2005

Live

Synergy spielten am 21.10.2005 live im B 58 in Braunschweig. Auf dem Electro Festival “X-Pops”€ spielten u.a. auch Mystery Of Dawn, Inside Agitator u. Blind Effects.

7.2005

Live

Am 25.7.2005 hat Synergy live in der MEIER Music-Hall in Braunschweig gespielt. Hier wurden vor allem die neuen Stücke vom Album ”Forbidden Pleasure”€ gespielt. Aber auch Klassiker wie “Never Regret”€ und “Dreamer”€ wurden den Besuchern präsentiert.

7.2005

CD

Das 1. Album von Synergy wird veröffentlicht. Es heisst “Forbidden Pleasure” und beinhaltet insgesamt 10 Songs (u.a. mit Heaven, Forever Love And Die u. Witness).

6.2005

Maxi-CD

Synergy veröffentlicht die Maxi-CD “Heaven”€ mit insgesamt 4 Versionen des Titeltracks. Die CD ist schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das kommende Album.

5.2005

CD

Synergy veröffentlicht die CD “Historicals Tracks”€. Auf der CD befinden sich insgesamt 12 Stücke, die bisher noch auf keinem Tonträger erhältlich gewesen sind. Viele Songs sind aber von den Synergy Konzerten bekannt (u.a. mit Endless Dream u. The Moon).

3.2005

Maxi-CD

Synergy veröffentlicht die “Never Regret E.P.”€ mit 5 Versionen vom Titelstück.

8.2003

Maxi-CD

Die Maxi CD “Experience Of Love”€ wird unter SLP Record noch mal veröffentlicht.

8.2003

CD

Die Best Of CD von 2001 wird neu heraus gebracht. Als neues Bonus Stück ist eine Live-Version von “Never Regret”€ enthalten.

7.2003

 

Synergy wechselt von VLE Media zum hauseigenen Label SLP Records.

6.2003

Magazin/CD

Synergy erscheint mit einem Interview im Musikmagzin “Refraktor”€. Auf der beiligenden CD ist Synergy mit dem Stück “Experience Of Love (Electro Mix)”€ vertreten.

11.2002

Live

Synergy spielt live am 23.11.2002 im B58 in Braunschweig. Weiter Bands waren Mystery Of Dawn und Inside Agitator.

5.2002

Sampler

Synergy ist mit dem Song “Experience Of Love”€ auf dem 4004-Sampler von VLE Media vertreten.

4.2002

Maxi-CD

Synergy veröffentlicht die Maxi “Experience Of Love”..

1.2002

Live-CD

Die CD zum Synergy Konzert in 11.2001 wird veröffentlicht.

11.2001

Live

Synergy traten am 3.11.2001 zusammen mit Inside Agitator als Remixprojekt  im B58 in Braunschweig auf. Weitere Bands waren Breathe und T.I.L.A.N.

2.2001

CD

Synergy bringt die Best Of CD “1996-2000” heraus. Die CD enthält 4 Bonus Sücke.

10.2000

Sampler

Mit dem Song “Sea Of Love” ist Synergy auf dem Sampler “VLE Media Festival Compliation Vol. 1” vertreten.

10.2000

Live

Liveauftritt beim ersten VLE Media Festival im B58 (Braunschweig) mit S.E.T.S. Industry, Inside Agitator und T.I.L.A.N.

9.2000

Maxi-CD

Veröffentlichung der Maxi CD “Secret Land” mit 3 Versionen vom Titeltsück.

8.2000

Sampler

Mit dem Stück “Secret Land”€ ist Synergy auf dem belgischen Sampler “The darkest hour 2000”€ vertreten.

3.2000

Sampler

Synergy erscheint mit dem Song “Dreamer ´99”€ auf dem Sampler der Expo-CD “Über/Untergänge”€ von der Neuen Oberschule in Braunschweig.

12.1999

Maxi-CD

Synergy veröffentlicht die 4-Track CD “Dreamer E.P.” sowie die limitierte 7-Track CD “Island Classics”€ und die gleichnamige 7-Track Minidisc.

11.1999

Sampler

Der Song Dreamer ´99 entsteht, Originalversion ist auf dem Demotape von März 1997 und erscheint auf dem Sampler “Electro Technik”€ von VLE Media.

1.1999

Sampler

Synergy erscheint mit - Island - von 1996 auf dem Sampler “Electric Cookie Box”€ von VLE Media.

12.1998

Maxi-CD

Die Classsic EP erscheint mit den wichtigsten Stücken von Synergy zwischen 1995 und 1998.

4.1998

Sampler

Synergy erscheind mit dem neuen Song “Universe” auf dem Sampler - The Very Limited Collection - (VLE Media).

3.1997

MC

Erstes Demo Tape - Auf dem Weg der Einsamkeit - wird veröffentlicht.

3.1996

 

Der Song “Island”€ entsteht, wird jedoch nicht richtig veröffentlicht.

10.1995

Gründung

Synergy, damals auch in anderer Besetzung als Electrocution bekannt, entstand aus der Synthesizer- und Computermusik AG der Neuen Oberschule in Braunschweig.

Story